Führungskräftetraining zur Stressbewältigung und Burnout-Prävention:

Gesund führen

Wie können Chefs sich selbst sowie ihre Mitarbeiter stärken und für mehr Leistungsfähigkeit und Motivation sorgen?
Studien zeigen, dass Investitionen in Prävention und betriebliche Gesundheitsförderung für Unternehmen einen hohen wirtschaftlichen Nutzen haben – sie steigern Leistung und Motivation und senken Kosten durch reduzierte Fehlzeiten. Von gesünderen Arbeitsbedingungen profitieren alle Beteiligten: Der volkswirtschaftliche Schaden durch Burnout geht in Deutschland in die Milliarden.

Immer mehr Arbeitgeber aus der Medien- und Kreativbranche setzen auf Stress- und Burnout-Prävention. Durch passende Trainings und anschließende Transfer-Coachings können so Risiken gesenkt und Kosten gespart werden.

 

Die „Gesund führen“-Trainings unterstützen Personal- und Führungskräfte darin, eigene Stärken auszubauen sowie die Ressourcen ihrer Mitarbeiter im Blick zu behalten. Das Drei-Tage-Programm sowie der nachträgliche Follow-up-Workshop bieten Führungskräften die Möglichkeit, nachhaltige Maßnahmen zur Stressbewältigung und Burnout-Prävention in Unternehmen zu installieren. 


Das Führungskräftetraining bietet darüber hinaus einen Auszug aus unseren ganzheitlichen Präventionstrainings und Coachings, die wir in Verbindung mit
Reisen (Kurztripps, Retreats oder Sabbaticals) anbieten. Es zeigt sich immer wieder, dass sich Neues viel leichter entwickeln lässt, wenn Menschen auch räumlich Abstand gewinnen können.

Inhalte des Trainings:

  • Erfolge durch BGM – wie sich Prävention wirtschaftlich lohnt
  • Wie Stress das Gehirn beeinflusst – wie sich Prävention gesundheitlich lohnt
  • Gesund führen – was heißt das?
  • Emotionale Mitarbeiterbindung

  • Wie gestresst sind meine Mitarbeiter?
  • Umgang mit betroffenen Mitarbeitern
  • Stressfallen in der Medien- und Kreativbranche vermeiden lernen

  • Einführung in Achtsamkeitsübungen und Entspannungstechniken
  • Eigene Energieräuber und Leistungskurve ermitteln
  • Mein Energie-Power-Konzept
  • Werte, Glaubenssätze, Denk- und Verhaltensweisen
  • Zeitmanagement
  • Bewegung und Ernährung
  • Zielsetzungen und Transfer im Alltag

Nutzen:
Führungskräfte lernen in diesem Training:

  •  Welchen Einfluss die Führungskraft auf die Gesundheit ihrer Mitarbeiter hat
  • Die Folgen von innerer Kündigung und Mitarbeiterfluktuation kennen
  • Wie Stress entsteht und wie das Gehirn und der Körper auf Stress reagieren
  • Die Wirkung verschiedener Entspannungstechniken kennen
  • Wie sie Energie- und Zeitfresser eliminieren können, um sich leistungsfähig zu fühlen
  • Wie sie persönliche, soziale und organisatorische Ressourcen zur Stressbewältigung ausbauen
  • Das eigene Stressverhalten kennen: Wie sie mit Gedanken, Glaubenssätzen und Bewertungen den Stresspegel beeinflussen – wo kreative Potentiale liegen
  • Wie sie ihr eigener „Stressmanager“ werden
  • Wie sie Stress für ihre Mitarbeiter minimieren und so krankheitsbedingte Ausfälle reduzieren können

  • Wie sie die Erkenntnisse in einen konkreten Aktions- und Maßnahmenplan überführen

Leistungen: Dreitägiges Training lt. Ausschreibung

Zielgruppe: Personal- und Führungskräfte
aus der Medien- und Kreativbranche mit Mitarbeiterverantwortung; Geschäftsführer, Inhaber, Kundenberater, Chef-Designer, Kreativ-Direktoren, Marketingleiter, Chefredakteure u. a.

Kursgestaltung: Theorie-Inputs und Impulse, Selbst- und Gruppenreflexion, Kleingruppenarbeit, Rollenspiele, Bewegungseinheiten, Entspannungsübungen, Transferaufgaben, Dialog- und Feedbackrunden

Dauer: 3 Tage Inhouse, in Seminarräumen in Stuttgart oder auf Reisen
Kursleitung: 1 oder 2 Trainer – je nach Gruppengröße

Transfer: Um die Nachhaltigkeit des Trainings zu sichern, bieten wir anschließende Transfercoachings per Skype, Telefon sowie Follow-up-Workshops an.

Termine und Kosten auf Anfrage