COACHING-ABLAUF

1. Abklärungsgespräch
per Telefon und Skype
Das Anliegen wird in Kurzfassung erläutert, die Chemie geprüft, Eckdaten und Organisatorisches (
Rahmen für dem Umfang) besprochen. Dieses Schnuppergespräch findet per Skype oder Telefon statt und ist unverbindlich und kostenlos.

2. Persönliches Erstgespräch
In meinen Bertungsäumlichkeiten oder in Ihrem Unternehmen (Coaching-Kontext) wird Ihre aktuelle Situation besprochen sowie die Ziele und Vorstellungen definiert. Dieses persönlichen Erstgespräch ist zahlungspflichtig. Bei reinen Online-Sitzungen gilt das ebenso: das  Abklärungsgespräch ist unverbindlich, jedes weitere Gespräch danach ist kostenpflichtig.

3. Vereinbarung

Bei Firmenaufträgen wird dieser Rahmen schriftlich skizziert und vom Auftraggeber vorab schriftlich abgesegnet.

4. Abklärungsphase
Systemisch: Wenn die Zusammenarbeit beginnt, stelle ich vor allem Fragen, sammle Informationen und analysiere die Situation, um die Sachlage zu verstehen. Hier zeigen sich bereits mögliche Blockaden und Muster. Erste Ideen können, müssen aber hier noch nicht entstehen. Design Thinking in Unternehmen: hier gibt es Phasen und Prozesse. Es besteht die  Möglichkeit z.B. Tagesworkshops zu veranstalten oder sog. Hackatons und Design Sprints.


5. Veränderungsphase
Wir schöpfen Potentiale aus, „bringen Licht ins Dunkel", finden Stärken und Handlungsmöglichkeiten. Es gibt keine Anweisungen. Im Verlauf werden Ressourcen gefiltert und Veränderungsprozesse angestoßen. Verschiedene Hausaufgaben fordern die aktive Mitarbeit. In der Umsetzung ist jedoch vor allem die Bereitschaft und Disziplin der Beteiligten gefragt.

6. Bilanzierung
Während des Prozesses werden wir zu einem bestimmten Zeitpunkt Bilanz ziehen und den Erfolg und die Richtung des Zusammenarbeit überprüfen.

7. Abschluss
Eine systemische Beratung, ein Training oder ein Coaching endet nicht einfach nur nach Ablauf der vereinbarten Zeit.

Es wird noch resümiert und reflektiert: Welche Fähigkeiten konnten Sie entwickeln? War das Coaching oder die Beratung zufriedenstellend? Auf Wunsch biete ich dazu einen Rückschau-Termin nach einigen Monaten und Unternehmen sogenannte Transfercoachings an.

REGULARIEN

Steuerliche Berücksichtigung

Unternehmen, Angestellte, Selbstständige und Freiberufler können Beratungs- und Coaching-Leistungen unter bestimmten Voraussetzungen (als Werbungskosten/Betriebskosten) geltend machen und als Betriebsausgaben absetzen. Privat besteht die Möglichkeit, die Gebühr in Ihrer Steuererklärung anzugeben. Bitte informieren Sie sich dazu bei Ihrem Steuerberater.

 

Absageregelung

Sollten Sie einen gebuchten Termin für eine Sitzung nicht einhalten können, müssen Sie diesen bis spätestens 48 Stunden im Voraus absagen. Erfolgt dies nicht oder nicht zeitgerecht, wird die Sitzung zum vollen Stundensatz abgerechnet. Bis 24 Stunden vor Beginn ist die Stärkenschmiede berechtigt, 50 % des Honorars zu berechnen. Bei einer kurzfristigen Terminabsage durch die Stärkenschmiede werden bereits gezahlte Beratungs- und Coachingleistungen gutgeschrieben.

 

 UNVERBINDLICHE TELEFONISCHE ANFRAGE UNTER:
0711-47 49 63
ODER PER MAIL